Lohnabrechnungen für Ihre Mitarbeiter

Die umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts erfordern weitreichende Kenntnisse bei der Abrechnung von Löhnen und Gehältern Ihrer Mitarbeiter.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen sind die technischen Anforderungen bei der Abwicklung sehr anspruchsvoll. So sind viele Meldungen über Datenübermittlungsverfahren abzuwickeln.

Unterschied Lohnabrechnung vs. Gehaltsabrechnung

Bei beiden Abrechnungen wird die finanzielle Entlohnung der Arbeitnehmer für die geleistete Arbeit ermittelt. Der Lohn errechnet sich auf Basis der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden. Aufgrund der Ermittlung auf Stundenlohnbasis kann die Höhle des Monatslohnes schwanken. Bei Gehaltsabrechnungen wird eine monatlich gleichbleibende Vergütung gezahlt. Auf die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden kommt es hier nicht an. 

Vertrauen Sie daher auf unsere Sachkompetenz. Wir erstellen für Sie die komplette Lohn- und Gehaltsabrechnung und kümmern uns um den Schriftverkehr mit den Krankenkassen und Behörden.

Steuern und Sozialabgaben bei Löhnen und Gehältern

Löhne und Gehälter unterliegen verschiedenen Abzügen.

Steuerlich müssen Arbeitgebber:

  • Lohnsteuer
  • Solidaritätszuschlag zur Lohnsteuer
  • gegebenenfalls Lohnkirchensteuer

einbehalten und an das zuständige Finanzamt abführen.

Sozialabgaben, die sich in Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteilen aufteilen:

  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung

müssen ebenfalls vom Arbeitgeber entrichtet werden. Die Arbeitnehmeranteile werden einbehalten.

Darüber hinaus sind die Sozialabgaben:

  • Umlagen
  • Beiträge zur Berufsgenossenschaft

von den Arbeitgebern allein zu tragen.

Auflistung von Einzeldienstleistungen im Zusammenhang mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung

  • pünktliche und korrekte Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Ihre Mitarbeiter
  • Erstellung von Baulohnabrechnungen inklusive Meldungen an die SOKA-BAU bzw. an die ULAK und die ZVK
  • Sofortmeldungen neuer Arbeitnehmer an die Deutsche Rentenversicherung
  • Authentifizierte Übermittlung der Lohnsteueranmeldungen an das zuständige Finanzamt
  • Übermittlung der Betragsnachweise und Meldungen an die Krankenkassen und die Berufsgenossenschaften
  • Lohnfortzahlungsberechnungen
  • Bescheinigungswesen (Arbeits- und Entgeltbescheinigung für SV-Träger, Agentur für Arbeit etc.)
  • Beratung zu Dienstwagen, Reisekosten und zur Gestaltung steuerlich begünstigter Gehaltsbestandteile
  • Begleitung bei Außenprüfungen durch das Finanzamt und die Deutsche Rentenversicherung (beispielsweise Beratung zu Phantomlohn)
  • elektronische Langzeitarchivierung der Daten
  • Bereitstellung Ihrer Daten im Falle von Betriebsprüfungen
  • Beratung zu betrieblicher Altersvorsorge (bAV)

Für ein individuelles Angebot wenden Sie sich bitte an: lohn@gobbs.eu.